Social Design II: KOMBÜSE 53° Nord

Social Design will die Gesellschaft mitgestalten. Durch konsequente Beteiligung der jeweils Betroffenen oder Aktivist*innen werden neue, innovative Lösungen für gesellschaftliche Probleme entwickelt. Wichtiger Maßstab ist die Verbesserung der Lebensqualität für möglichst viele Bürger*innen.

Kommunikations-Design wird dann zu einer unter vielen gestalterischen Kompetenzen, das allerdings wesentlich zur Identifikation, Teilhabe und Popularität beitragen kann. Im Beispiel der Kombüse geht es auch ums Wohlfühlen!

Die KOMBÜSE 53° Nord ist eines der zahlreichen Projekte des Dorferneuerungsprozesses von Oberndorf / Oste. Das Kulturrestaurant ist das Ergebnis eines inzwischen mehr als 6-jährigen Beteiligungsprozesses und bis heute eine von Bürger*innen getragene Institution. Dieser lebendige Ort ist eine stete Quelle der Inspiration, Kreativität und wichtiges Zentrum für die weitere Dorfentwicklung. Mitgründung, Konzeptentwicklung, Innenraumgestaltung, Corporate Design: Barbara Schubert // OOSTWIND Gestaltung.